Don't Starve Wiki
Advertisement
Dieser Artikel handelt von einem Feature, das nur in Don't Starve Together erhältlich ist.

Es sieht eher wie ein großer Stock als ein Baum aus

Walter

Zweigige Bäume (orig.: Twiggy Trees) sind Bäume, die es nur in Don't Starve Together gibt. Wenn sie gefällt werden, droppen sie Zweige, Holzscheite und Zweigbaumzapfen. Jedes Mal, wenn ein Zweigiger Baum wieder in sein Anfangsstadium wechselt, prüft er den Boden in einem Radius von 2 Kacheln auf Zweige. Wenn sich in diesem Bereich keine Zweige auf dem Boden befinden, lässt der Baum einen droppen. Wenn es bereits einen Zweig gibt, besteht eine Wahrscheinlichkeit von 50%, dass er einen Zweig droppt. Wenn sich in diesem Radius 2 oder mehr Zweige befinden, droppen keine Zweige mehr.

Zweigige Bäume sind eine Ressourcenvariante von Setzlingen.

Im Vergleich zu Setzlingen bieten Zweigige Bäume folgende Vorteile:

  • Sie droppen im Winter weiterhin Zweige.
  • Sie verdorren im Sommer nicht.
  • Sie erzeugen Zweige, ohne dass der Spieler mit ihnen interagieren muss.
  • Sie sind nicht anfällig für Befall.
  • Sie können vervielfältigt werden.
  • Wenn sie gefällt werden, droppen sie zusammen mit dem Holzscheit einen bis zwei Zapfen, die für neue Zweigige Bäume eingepflanzt werden können.

Füller Trivia[]

  • Zweigige Bäume gelten als Teil von A New Reign, obwohl sie vor dem offiziellen Start des Beta-Branches eingeführt wurden.
  • Das Design der Zweigigen Bäume wurden in Rev. 180814 geändert.
  • Zweigige Bäume waren früher in der Lage, befallen zu werden, und starben nach ein paar Tagen, da sie nicht dazu gedacht waren, mit Setzlingen zusammen zu existieren. In A New Reign wurde diese Funktion jedoch wieder entfernt.
  • Zweigige Bäume basieren aufgrund ihrer Blätter und Kiefernzapfen wahrscheinlich auf einem Araukariengewächs.

Bauplan Galerie[]

Advertisement