Don't Starve Wiki
Advertisement
Dieser Artikel handelt von einem Feature, das nur in Don't Starve Together erhältlich ist.

Mit ihrem angenehmen, entspannenden Duft fällt es oft schwer, sich daran zu erinnern, dass es Unkraut ist.

–W

Vergissmeindoch (orig.: Forget-Me-Lots) sind Pflanzen in Don't Starve Together, die im Reap What You Sow Update eingeführt wurden. Sie können mit einer Wahrscheinlichkeit von 14% aus einem im Ackerboden eingepflanzten Samen wachsen und gelten als Unkraut. Bei ihrer Ernte erhält man eine Vergissmeindochblüte. Im Gegensatz zu Nutzpflanzen geben sie bei der Ernte keine Samen und können daher nur per Zufall wachsen und nicht gezielt gezüchtet werden. Sie bleiben jedoch auch nach der Ernte noch bestehen, so dass sie mit der Zeit neue Blüten hervorbringen können. Hier ist allerdings darauf zu achten, dass die Pflanze in ihrer reifen Phase nach ca. einen Tag verblüht, wenn man sie nicht aberntet. Vergissmeindoch können mit Hilfe einer Schaufel entfernt werden.

Ausbreitung[]

Wenn ein Vergissmeindoch ausgegraben wird, besteht die Möglichkeit, dass ein neuer Vergissmeindoch nach 2 bis 5 Tagen in nahe gelegenen Kacheln wächst. Die Wahrscheinlichkeit hängt von der Anzahl der anderen vorhandenen Vergissmeindoch ab: 75%, wenn die Pflanze alleine ist, 50%, wenn es eine andere innerhalb eines Radius von 3 Kacheln gibt, 25%, wenn es zwei andere gibt, und 0% für 3 oder mehr.

Vergissmeindoch können nach einer gewissen Zeit zufällig in einem Radius von 1,5 - 10 Einheiten um ein anderes Vergissmeindoch entstehen, bevorzugt auf einer freien Fläche eines Ackerbodens. Dies geschieht erstmals 3 - 5 Tagen, nachdem das VErgissmeindoch ausgewachsen ist, danach alle 6 - 8 Tage. Zudem können Vergissmeindoch auch zufällig zu Beginn des Frühlings mit einer Wahrscheinlichkeit von 11,55% (im Herbst 3,85%) auf einer freien Fläche einer Ackerbodenkachel entstehen.

Fruchtfliegen können Vergissmeindoch in unbepflanzte Ackerhaufen pflanzen.

Prototyp Tipps[]

  • Vergissmeindoch können verwendet werden, um mit ihren Blüten Beruhigungstee herzustellen. Es ist nur wichtig, die Blüte rechtzeitig zu pflücken, bevor die Pflanze verblüht, da sie ansonsten danach keine Blüten mehr erzeugt.
  • Vergissmeindoch und anderes Unkraut sollten von den Nutzpflanzen getrennt werden, da sie nur den Wachstum dieser beeinträchtigen und dem Boden wertvolle Nährstoffe entziehen, die sie selbst nicht unbedingt benötigen. Man kann dafür separate Farmen anlegen, die sich mit der Zeit mit dem Unkraut füllen.
Advertisement