FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Don't Starve Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Es blubbert überall.

–Maxwell

Der Sumpf (engl. Marsh, Swamp) ist einer der gefährlichsten Biome des Spiels. Dies liegt überwiegend an den Tentakeln, die sich im Matsch solange verstecken, bis eine Kreatur in ihren Angriffsbereich kommt. Es gibt etliche Spinnenneste mit Spinnen, die sich oft mit anderen Monstern bekämpfen. Dabei kann der Spieler viele nützliche Items erhalten, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Es ist empfohlen, sich immer in Bewegung zu befinden und auf den Wegen zu bleiben, damit der Spieler nicht von Monstern angegriffen wird. Da Tentakel nicht auf Wegen erscheinen, ist der Spieler dort wenigstens vor Tentakeln sicher.

Sümpfe sind die einzigen Orte, wo Tentakel, stachelige Büsche, stachelige Bäume und heruntergekommene Häuser zu finden sind.

Höhlensumpf Bearbeiten

Shipwrecked Icon Shipwrecked Bearbeiten

In Shipwrecked gibt statt Sümpfen das Moor (engl. Tidal Marsh). Das Moor kann am einfachsten durch den Moorboden charakterisiert werden, auf dem Schilf und grüne Pilze wachsen. Das Moor funktioniert wird der Sumpf, aber Moorteiche ersetzen Teiche, Mermhütten ersetzen heruntergekommene Häuser und Flups ersetzen Tentakel. Zusätzlich gibt es Fischermermhütten und Giftige Löcher in Mooren. Anders als Tentakel sind Flups erneuerbar, weshalb nach einiger Zeit immer neue Flups im Moor spawnen.

Bauplan Galerie Bearbeiten

Biome
Oberwelt SchachbrettWeidelandFriedhofWaldSumpfMosaikSteinwüsteSavanne
(WüsteBirkenwald Reign of Giants Icon) (StrandKorallenriffDschungelMagmafeldMangrovenwaldWieseOzeanMoor Shipwrecked Icon)
Höhlen PilzwaldSteinebeneTropfsteinhöhleVersunkener WaldHöhlensumpf
Ruinen LabyrinthKaserneHeiligtumDorfWildnis (Atrium Don't Starve Together Icon)
Sonstiges BrückeKarteStraße (Pfad) • BodenAbyss
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.