Don't Starve Wiki
Advertisement

Welchem stinkenden Wasser ist das entkrochen?

Woodie

Merm (engl. Merm) sind aggressive Kreaturen, die in Mermhäusern in Sümpfen leben. Sie fressen Obst, Gemüse, Alraunen und Schmortopfgerichte, die auf dem Boden liegen, ignorieren aber Honig und Samen. Wenn sie getötet werden, droppen sie rohen Fisch und Froschschenkel. Zwei Treffer eines Eisstabs frieren sie ein, ein Treffer eines Schlafpfeils lässt sie einschlafen.

Gehirn Verhalten[]

Von einem Mermhaus können bis zu vier Merm spawnen. Wenn ein Merm getötet wird, respawnt er nach vier Tagen. Tagsüber verlässt nur ein Merm das Haus, bis alle anderen Merm das Haus in der Dämmerung verlassen. Wenn das Haus angegriffen wird, verlassen alle Merm auch am Tag das Haus. Merm werden aggressiv, wenn sich der Spieler oder eine Kreatur dem Haus zu stark nähert. Ihr Kampfverhalten entspricht dem der Schweine: Merm greifen an, machen ein paar Schritte rückwärts und greifen erneut an.

Shipwrecked Icon Shipwrecked[]

In Shipwrecked droppen Merm keine Fische und keine Froschschenkel, sondern Tropische Fische. Sie spawnen nicht von Mermhäusern, sondern von Mermhütten. Zusätzlich gibt es eine passive Form der Merm, den Fischermerm.

Füller Trivia[]

  • Merm wurden im A Little Rain Must Fall-Update dem Spiel hinzugefügt.
  • „Merm“ ist eine Verkürzung des englischen Wortes „Merman“, das übersetzt „Wassermann“ heißt.
  • Merm wurden im Gegensatz zu anderen Monstern nicht von Maxwell erschaffen, da dieser behauptet, „sie waren schon hier, als ich angekommen bin“.
  • Merm sind dauerhaft aggressiv, wenn sie per Konsole gespawnt werden.

Bauplan Galerie[]

Advertisement