Don't Starve Wiki
Advertisement

Ein Lagerfeuer (orig.: Campfire) ist der Grundstein zum Überleben, da es Licht und Wärme spendet. Zudem ermöglicht es, rohe Nahrungsmittel zu kochen.

Um eins zu bauen, werden drei Geschnittenes Gras und zwei Holzscheite benötigt. Dadurch ist es billiger als eine Feuerstelle, aber auch weniger effizient, da es nicht mehrmals benutzt werden kann, wenn es abbrennt. Das Brennmaterial verbrennt doppelt so schnell, es ist anfälliger gegenüber Regen und gefährlicher, da Objekte in der näheren Umgebung Feuer fangen können. Wenn das Lagerfeuer abgebrannt ist, hinterlässt es einmal Asche.

Feuerstelle[]

Eine Feuerstelle (orig.: Fire Pit) ist das Zentrum der meisten Basislager. Es spendet Licht und Wärme und ermöglicht das Kochen von Nahrungsmitteln. Es ist zudem sicherer als ein Lagerfeuer, da Gegenstände in der Nähe nicht Feuer fangen.

Zum Bauen werden zwei Holzscheite und zwölf Steine benötigt. Wie das Lagerfeuer auch, ist die Feuerstelle von Anfang an verfügbar. Eine Feuerstelle verschwindet nicht nach dem Abbrennen, sondern kann durch brennbares Material wiederaufgefüllt werden. Dieses brennt zweimal länger und ist weniger anfällig gegenüber Regen. Beim Abbrennen droppt keine Asche.

Werkzeuge Tab-Icon Benutzung[]

Im allgemeinen werden Lagerfeuer errichtet, wenn die Resourcen für eine feuerstelle nicht reichen oder wenn man unterwegs ist und nicht im Basiscamp ist.

Trivia[]

  • steht Willow in der Nähe Lagerfeuer oder Feuerstelle, so geht ihre Sanity hoch
  • das Lagerfeuer/Feuerstelle verursacht das Vögel in der Nähe einschlafen
  • ein runtergebranntes Lagerfeuer kann mit einem Feuerstab wieder angezündet werden
Advertisement